Darum R+

Sinnstiftung bei
R+ MediTransport finden

Anstatt einen Job zu suchen

Im Krankentransport und Rettungsdienst arbeiten wir alle gemeinsam viele Stunden für das Wohlbefinden unserer Kunden. Deswegen ist uns wichtig, dich in deiner Persönlichkeit weiterzuentwickeln und als Mensch zu wachsen. Denn der bist du in erster Linie.

R+
Leitbild

Es sind unsere Werte, die uns im Alltag leiten und auf die wir offen ansprechbar sind.

Ich gebe zu, die ersten 100 Blaulichtfahrten sind spannend, cool. Kaum zu toppen. Was kommt nach den ersten 6 Wochen, wenn auch das Blaulicht zur Normalität wird? Wir wollen ein Arbeitgeber sein, bei dem jeder und jede auch nach 6 Jahren weiß, warum er oder sie hier mitarbeitet und dabei Freude verspürt.

Florian Reinhold
Geschäftsführer


Ich gebe zu, die ersten 100 Blaulichtfahrten sind spannend, cool. Kaum zu toppen. Was kommt nach den ersten 6 Wochen, wenn auch das Blaulicht zur Normalität wird?

Wir wollen ein Arbeitgeber sein, bei dem jeder und jede auch nach 6 Jahren weiß, warum er oder sie hier mitarbeitet und dabei Freude verspürt.

Florian Reinhold
Geschäftsführer


R+ Sinnstiftung/­Potenzialentfaltung

Wir wollen gemeinsam Gutes erschaffen und positive Veränderungen in der Gesellschaft möglich machen. Daher nutzen wir unseren Alltag auch dazu, uns in sozialen Projekten zu engagieren. So hast du als du als Teammitglied bei R+ die Möglichkeit, dich für Nachhaltigkeit zu engagieren, Impfungen von Kindern in Afrika zu unterstützen, krebskranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern oder Menschen Ihren letzten großen Wunsch zu erfüllen. Und auch das alles in der Arbeitszeit.

Wo würdest du dich gern engagieren? Sag es uns!

R+
Führungsgrundsätze

Führen heißt für uns Wegbereiter sein und Orientierung geben

Führen heißt für uns Wegbereiter sein und Orientierung geben

Als Führungskräfte halten wir uns bei R+ an die eigenen Regeln und stehen dir als Coaches zur Seite. Wir sind davon überzeugt, dass du das Unternehmen insgesamt und dein Team dort am besten unterstützen kannst, wo deine persönlichen Stärken liegen.

Führungskräfte-Entwicklungsprogramm

Einen Unterschied zwischen Management und Führung leben

Als Führungskraft bei R+ nimmst du an unserem FEP-Programm teil, das sich in 6 Module gliedert. Die wichtigsten Inhalte sind gute Selbstführung und Führungskommunikation, ein konstruktives Konfliktverhalten und immer wieder der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.

R+
Curriculum

Deine persönliche Weiterentwicklung im Fokus

Jeder im R+ Team kann das R+ Curriculum durchlaufen. Du entwickelst deine Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein oder dein persönliches Leitbild weiter. Das Curriculum beinhaltet Informationen über die Rahmenbedingungen im privaten Rettungsdienst und Krankentransport, über das, was R+ auszeichnet und stärkt die Zusammenarbeit in unseren Teams.

Starke Talente

Entwicklungsprogramm für Nachwuchs-Führungskräfte

Wenn Du Führungskraft werden möchtest, bist Du mit diesem Wunsch herzlich willkommen. In einem 2-teiligen, mehrtägigen Training macht dich das sT-EP Programm mit den Anforderungen an eine R+ Führungskraft vertraut und vermittelt erste Grundsätze und Methoden in guter Selbstführung und guter Führung.

Die ersten 4 Wochen
bei R+

Dein erster Eindruck zählt

Für dich ist der erste Tag bei uns bestimmt aufregend und etwas ganz Besonderes. Wir haben einen hohen Anspruch an unser Arbeitsergebnis. Wir sind stolz, wenn wir erfolgreich sind und feiern das auch gerne.

2 Wochen vorher

Du erhältst einen Willkommensbrief, in dem sich dein „Startbegleiter“ vorstellt und dir Ort und Uhrzeit für den Start in deinen ersten Arbeitstag mitteilt.

Einige Tage vorher

Du lernst deinen Startbegleiter bei einer Stippvisite persönlich kennen.

Am 1. Arbeitstag

Dein Startbegleiter, ein bekanntes Gesicht, begrüßt dich mit einem Lächeln, einem Kaffee und deinem persönlichen Willkommenspaket.

2. bis 3. Tag

An diesen Tagen ist ausreichend Zeit unsere Fahrzeuge, die Ausrüstung und unsere Wache kennenzulernen.

2. bis 3. Woche

Mit deinem Startbegleiter bildest du in dieser Zeit ein festes Team und ihr verbringt eure Schichten gemeinsam auf dem KTW, um sicher in allen Abläufen zu werden.

Woche 4

Das erste Feedback Gespräch findet statt und du bist nun fest im Team, mit wechselnden Teampartnern eingeteilt.

Für das Lächeln des Anderen
Darum solltest du zu uns ins Team kommen